Technisches Museum

Technisches Museum

Erlebnis²

Am 20. Juni 1909 legte Kaiser Franz Joseph den Grundstein des Technischen Museums Wien. Heute, mehr als 100 Jahre später, erzählen einzigartige  Objekte aus Vergangenheit und Gegenwart vom Leben und Schaffen berühmter Persönlichkeiten. So erweckt die Etrich II »Taube« die Pionierzeit des Motorfluges zum Leben, berichtet der Mercedes W 196 »Silberpfeil« von seinen Abenteuern und blickt der Hofsalonwagen der Kaiserin Elisabeth auf zahlreiche Reisen mit seiner Besitzerin zurück.

Selbstspielende Musikinstrumente, funktionstüchtige Dampfmaschinen, ein naturgetreues Steinkohlebergwerk – die Exponate des Technischen Museums Wien laden zum Staunen, Mitmachen und Ausprobieren ein.

Sprechen Sie im Fernsehstudio Ihre eigene Fernsehansage, testen Sie die Lautstärke Ihrer Stimme in der Schreikabine oder beobachten Sie, wie Blitze und Ladungen Ihre Haare zu Berge stehen lassen.

Darüber hinaus besitzt das Technische Museum Wien die wertvollste Eisenbahnsammlung Österreichs. Nach mehrjährigen und aufwendigen Restaurierungsarbeiten erstrahlen diese prachtvollen Großobjekte wieder in neuem Glanz. Nun können ausgewählte Exponate wie Ajax, Steinbrück und Co. wieder im Museum bestaunt werden.
Faszination Technik – im Technischen Museum Wien wird sie zum Abenteuer!

Das Technische Museum Wien spricht aufgrund seines Erlebnischarakters insbesondere auch Jugendliche und Familien an. Die Zugangsmöglichkeiten über das Experimentieren und der starke interaktive Charakter des Hauses ermöglicht den Besucherinnen und Besuchern ein unmittelbares Erfahren von technischen Phänomenen und Zusammenhängen.

1 Artikel

pro Seite
  1. Technisches Museum Wien

    Technisches Museum Wien

    Erwachsene: 13,00 €, Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre): frei

    Im denkmalgeschützten Jugendstilambiente des Technischen Museums Wien erzählen einzigartige Objekte aus Vergangenheit und Gegenwart vom Leben und Schaffen berühmter Persönlichkeiten. Erfahren Sie mehr

1 Artikel

pro Seite