Schloss Hof

Schloss Hof

Willkommen in der zauberhaften Welt barocker Lebensfreude!

Nur eine knappe Fahrstunde von Wien entfernt erstreckt sich im östlichen Marchfeld über mehr als fünfzig Hektar das barocke Gesamtkunstwerk Schloss Hof. Der einstige kaiserliche Landsitz war eines der prächtigsten Schlösser des Habsburger-Reiches. 1726 wurde das Schloss für den legendären Feldherrn Prinz Eugen von Savoyen errichtet und unter Kaiserin Maria Theresia zur größten Landschloss-Anlage Österreichs aus- und umgebaut. Ein hochherrschaftliches Wohngebäude, ein kunstvoller Terrassengarten und ein beschaulicher Gutshof fügen sich hier zu einem Ensemble, das imperiale Pracht und ländliche Idylle in einzigartiger Weise verbindet. Schon zu Zeiten des Prinzen war Schloss Hof als Schauplatz glanzvoller Ereignisse weithin berühmt. Heute knüpft man an diese Tradition opulenter Vergnügungen mit zahlreichen Veranstaltungen und Festen an.

Das Schloss

Die prunkvoll ausgestatteten Räumlichkeiten des Schlosses geben einen Einblick in imperiale Wohnträume. Während Maria Theresia und ihr Sohn Kaiser Joseph II. im Klassizismus schwelgten, kehrt der Bauherr Prinz Eugen mit modernster Ausstellungstechnik und Stilelementen seiner Zeit in die Belétage zurück.

Der Garten

Mehr noch als das Schloss erweckte schon im 18. Jahrhundert der barocke Garten, angelegt auf sieben sanft zur March hin abfallenden Terrassen, die Bewunderung der Zeitgenossen. Die kunstvollen Broderiebeete, verträumten Laubengänge und reich verzierten Brunnenanlagen dienen heute wie damals als idyllisches Refugium für erholsame Stunden. Prinz Eugens Orangerie, zwei technisch und architektonisch imposante Glashäuser, zeugen ebenfalls von seiner großen Pflanzenleidenschaft.

Der Gutshof

Einer der größten barocken Gutshöfe Mitteleuropas ist idyllischer Schauplatz zahlreicher Themengärten wie Kräuter-, Nasch- oder Weinviertler Garten und Refugium für viele selten gewordene Haustierrassen altösterreichischer Herkunft. Im Bäckenhof lässt eine interaktive Dauerausstellung in der neuen Kinder- und Familienwelt den barocken Alltag lebendig werden.


 

4 Artikel

pro Seite
  1. Schloss Hof

    Schloss Hof

    Erwachsene: 13,00 €, Kinder: 8,00 € (Kinder unter 6 Jahren frei)

    Der einstige kaiserliche Landsitz (in NÖ 60 Kilometer außerhalb von Wien) präsentiert sich heute als stimmungsvolle Bühne für erlebnisreiche Zeitreisen in die faszinierende Welt des Barock.

    Erfahren Sie mehr
  2. Kronprinzengarten

    Sonderausstellung 2018 - Kombiticket Schloss Hof & Schloss Niederweiden

    Erwachsene: 16,00 €, Kinder: 10,00 € (Kinder unter 6 Jahren frei)

    Sonderausstellung 2018: Aus der Erde auf den Teller (15. März -18. November 2018). 

    Nutzen Sie die Chance des Kombitickets für die Standorte der Ausstellung in Niederösterreich: Schloss Hof & Schloss Niederweiden im Marchfeld. 

    Erfahren Sie mehr
  3. Schloss Schönbrunn

    Family Pass - Kombiticket Schönbrunn & Schloss Hof

    Erwachsene: 21,90 €, Kinder: 15,90 € (Kinder unter 3 Jahren frei)

    Ideales Ausflugsticket für Familien, mit einer Preisersparnis von mindestens 50 % im Vergleich zu Einzeltickets. Beinhaltet den Besuch der Imperial Tour im Schloß Schönbrunn, des Kindermuseums ‚Schloss Schönbrunn erleben‘ und den Eintritt in Schloss Hof im Marchfeld (in Niederösterreich 60 km außerhalb von Wien).

    Ticket gültig im Zeitraum von 15. März – 4. November 2018.

    Erfahren Sie mehr
  4. Schloss Hof

    Busfahrt nach Schloss Hof und Carnuntum - Grey Line (Ticketgültigkeit: 17. Mär - 18. Nov. 2018)

    Erwachsene: 19,00 €, Kinder: 12,00 € (Kinder unter 3 Jahren frei)

    VIENNA SIGHTSEEING TOURS - HOP ON HOP OFF nach Schloss Hof & Carnuntum

    Erfahren Sie mehr

4 Artikel

pro Seite